• Silke Stupperich

Klare Ochsenschwanzsuppe mit Markklösschen


Sie ist schon etwas ganz besonderes, diese Ochsenschwanzsuppe. Bitte unbedingt nachkochen!

ZUTATEN für 6 Personen

150 g Zwiebeln

100 g Möhren

120 g Staudensellerie

2 Knoblauchzehen

5 El Öl

1 kg Ochsenschwanz ( in 2 cm dicke Stücke geschnitten )

Salz, Pfeffer

1 El Tomatenmark

150 ml Madeira

150 ml Portwein

400 ml Rinderfond

6 Stiele Thymian

8 Wacholderbeeren (angedrückt)

1 Lorbeerblatt

3 Nelken

6 Pimentkörner (angedrückt)

Rezept Markklösschen

ZUBEREITUNGSZEIT also Zeit braucht man dafür schon

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebeln fein schneiden. Möhren putzen, schälen und fein würfeln. Sellerie putzen, waschen und fein würfeln. Knoblauch grob schneiden.

  2. 3 El Öl in einem breiten Topf erhitzen, Ochsenschwanz- stücke darin in 2 Portionen 4-5 Minuten rundherum braten und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch heraus- nehmen. Restliches Öl im selben Topf erhitzen. Zwiebeln, Möhren, Sellerie und Knoblauch darin 10 Minuten rösten. Tomaten- mark unterrühren und 30 Sekunden mitrösten. Mit Madeiraablöschen und stark einkochen. Portwein zugeben und ebenfalls stark einkochen. Fleisch zugeben, mit Fond und 2 l kaltem Wasser, auffüllen und im halb geschlossenen Topf3 Stunden leise kochen lassen, dabei öfter die Trübstoffe von der Oberfläche entfernen und entfetten.

  3. 30 Minuten vor Ende der Garzeit den Thymian grob hacken und zusammen mit Wacholder, Lorbeer, Nelken und Piment ineinen Teefilter geben, zubinden und in den Fond geben.

  4. Das Fleisch mit einer Fleischgabel aus dem Fond nehmen und beiseite stellen.

  5. Fond durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb in einen 2. Topf gießen (ergibt ca. 1,4 l). Suppe einmal aufkochen und bei milder Hitze auf 1,2 l einkochen lassen, eventuell mitSalz nachwürzen. Mit dem Fleisch und Markklösschen servieren.

#Ochsenschwanzsuppe #KlareSuppe #Ochsenschwanz

112 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen