• Silke Stupperich

Ziegentaler


Zum Apéro, als Vorspeise auf Brot oder im Förmchen mit Feldsalat. Einfach ein Gedicht.

Ein Rezept aus essen&trinken März, 2006, was auch in meine Ferienküche geschafft hat.

Foto: Matthias Haupt

ZUTATEN für 4 Portionen

  • 4 Scheiben Ziegenkäse, von der Rolle (à 75 g)

  • 4 Scheiben Bacon

  • 2 Stiele Thymian

  • 4 Tl Olivenöl

  • 6 El flüssiger Honig

  • Pfeffer

  • 125 g Feldsalat

  • 2 El Zitronensaft

  • Salz

  • 6 El Olivenöl

ZEITAUFWAND: 25 Minuten

KALORIEN: pro Person 435

ZUBEREITUNG

  1. Ziegenkäse mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln, in leicht gefettete Förmchen geben.

  2. Die Blättchen vom Thymian abzupfen und fein hacken. Je 1 Tl Olivenöl, 1 El Honig und Thymian auf den Käsescheiben verteilen, mit Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Ofen bei 210 Grad auf der mittleren Schiene 12-15 Min. backen. Umluft nicht empfehlenswert.

  3. Inzwischen Feldsalat putzen, waschen und trockenschleudern. 2 El flüssigen Honig, 6 El Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Salat mit der Vinaigrette mischen und zu den Ziegenkäsetalern servieren.


15 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen