Rote-Bete-Cassis-(Heidelbeer)-Sorbet

Das Originalrezept ist aus «essen & trinken 9/2016» und wird dort mit Cassis-Püree zubereitet. In Ermangelung an Cassie-Püree habe ich kurzerhand gefrorene Heidelbeeren püriert. Ausserdem habe ich das Sorbet einfadch in einem Martiniglas als erfrischenden Zwischengang serviert. Schmeckt wunderbar und hat eine herrliche Farbe! ZUTATEN 300 g Rote Beten, (3 kleine Knollen à ca. 100 g) Salz 1 Lorbeerblatt 1 Vanilleschote 80 g Zucker 40 g Glukosesirup, (online erhätlich, ich habe